Tipp 2: Kurse

Falls ein Kurs (der Uni oder eines kommerziellen Anbieters) besucht werden soll, ist ein Probehören sinnvoll. Dabei findet man heraus, ob einem der Kurs gefällt.
Es ist auch möglich, sich mit einer Lerngruppe, z.B. 3x pro Woche 2 Stunden, vorzubereiten.

Die Teilnahme an einem Klausurenkurs ist zu empfehlen.
Wie viele Klausuren am besten geschrieben werden, ist individuell.
Folgende Aspekte spielen u.a. eine Rolle:

  • Fehlendes Standardwissen → Mehr Wissen aneignen
  • Grundlagenfehler → Mit Basics befassen
  • Nicht fertig werden → Zeitmanagement üben

Etwa 2 Wochen vor dem Examenstermin sollte die Vorbereitung abgeschlossen sein.
Etwa einen Monat vor dem Examenstermin sollte kein neuer Inhalt gelernt werden.